Art & Design

Verfasst von Helen van Raaij.

Yuchi Ikehata
Image by: Yuchi Ikehata

Surreale Bilder vom Verfall des menschlichen Körpers von Yuchi Ikehata

Yuchi Ikehata ist ein japanischer Fotograf der Skulpturen einfängt, die sich dem Verfall des menschlichen Körpers widmen. Die dreidimensionalen Skulpturen bestehen aus Draht, Papier und Lehm.

Die meisten seiner Bilder sind in Schwarz/Weiß gefasst, da er daran glaubt, dass es wichtiger ist das Festgehaltene darzustellen, als mit dem Einsatz von Farben zu arbeiten.

Seine Arbeiten sind in zwei Serien unterteilt “Fragment of Long Term Memory” und “An Observer’s Report”:

The Fragment of Long Term Memory handelt von den oft vergessenen und ungeordneten Dingen des täglichen Lebens, welche vom Künstler als surreale Bilder rekonstruiert und zusammengesetzt wurden.

An Observer’s Report ist eine Serie die eine fiktive Figur darstellt, die sich stets zwischen der Realität und der Fantasie bewegt."

In seiner Stellungnahme erklärt Yuchi Ikehata: „Viele Teile unserer Erinnerungen werden oft vergessen oder sind nur schwer wieder abzurufen. Ich hole diese zerstückelten Momente zurück und rekonstruiere sie zu surrealen Bildern"

Übersetzung von Morris Sepoetro.

 

Yuchi Ikehata
Image by: Yuchi Ikehata

Please log in or create an account to place comments. It's free and takes only a minute.